Offline – Das Leben ist kein Bonuslevel Vergrößern

Offline – Das Leben ist kein Bonuslevel

Deutschland | 2016 | 82 Minuten | Florian Schnell

FSK 12 | empfohlen ab 14 | 9. bis 13. Klasse

Der 17-jährige Jan verbringt Tag und Nacht vor dem PC als der wagemutige Krieger Fenris in dem Fantasy-Game „Schlacht um Utgard“. Als er sich auf das bevorstehende Online-Turnier „Ragnarök“ vorbereitet, wird er plötzlich gehackt und damit aus dem Game geworfen. Jan findet heraus, dass hinter dem digitalen Angriff ein anderer Spieler steckt, nämlich der dunkle Magier Loki. So bleibt Jan nichts anderes übrig, als seine digitale Identität zurückzuerobern. Doch dafür muss sich der Top-Gamer in die wirkliche Welt begeben, wo alles „ultra 3D aus- sieht“, muss „analoge Hindernisse“ überwinden und sich mit realen Gegnern auseinandersetzen. Auf seinem Ausflug trifft er die 16-jährige Karo, das – genau wie er – gehackt wurde. Und obwohl Karo ihn nervt, muss Jan mit ihr die Reise zusammen antreten, besitzt sie doch scheinbar wichtige Informationen über den Aufenthaltsort von Loki.


Fächer

Deutsch | Gesellschaftslehre | Kunst | Informatik | Ethik | Werte und Normen | Medienkunde | Gemeinschaftskunde

Themen

Computerspiel | Realität | Abenteuer | Gesellschaft | Filmsprache | Internet | Sucht,

Unterrichtsmaterial direkt zum Download

PDF Download

Unterrichtsmaterial und mehr Informationen

Vision Kino
Kinofenster
Mehr Informationen
Ticketreservierung

Keine Buchung ohne Anmeldung. Zum Buchen bitte >> Anmelden


Ein Projekt von

Gefördert von

In Kooperation mit