Who am I – Kein System ist sicher Vergrößern

Who am I – Kein System ist sicher

Deutschland | 2014 | 100 Minuten | Baran bo Odar

FSK 12 | empfohlen ab 13 | 8. bis 13. Klasse

Benjamin ist eine unauffällige, schüchterne Persönlichkeit. In den Chatrooms des Word Wide Webs hingegen blüht er auf und macht sich als Hacker einen Namen. Das Spiel mit den digitalen Masken versteht er. Durch die Begegnung mit dem smarten Kommunikator und Manipulator, Max, dem Draufgänger Stefan und den finsteren Strategen Paul, findet Benjamin auch abseits der Onlinewelt Anerkennung und Freunde. Zu viert bilden sie die Hackergruppe CLAY („Clowns Laughing @ You“), mit deren Aktionen sie den Nerv ihrer Generation treffen. Benjamin gelingt es selbst, sich bei der attraktiven Marie Aufmerksamkeit zu verschaffen. Ernst wird es, als sich auch BKA und Europol für die Hackergruppe zu interessieren beginnt, die Ermittlerin und Cybercrime-Expertin Hanne Lindberg CLAY auf die Spur kommt und Benjamin sich in seinen Aussagen in immer mehr Widersprüche verstrickt.

Fächer

Deutsch | Politik | Sozialkunde | Werte und Normen | Religion | Philosophie

Themen

Identität | Außenseiter | Freundschaft | Manipulation | Cyber-Kriminalität | Internet | Ethik | Hacker | Fiktion

Unterrichtsmaterial direkt zum Download

PDF Download

Unterrichtsmaterial und mehr Informationen

Vision Kino
Kinofenster
Ticketreservierung

Keine Buchung ohne Anmeldung. Zum Buchen bitte >> Anmelden


Ein Projekt von

Gefördert von

In Kooperation mit