For no eyes only Vergrößern

For no eyes only

Deutschland | 2013 | 97 Minuten | Tali Barde

FSK 12 | empfohlen ab 13 | 8. bis 13. Klasse

Mit geschientem Bein bleibt dem Informatik-Nerd Sam nach einem Trainingsunfall beim Schulhockey als Zeitvertreib nur der Rechner in seinem Zimmer. Als er unverhofft an ein neues Hacker-Programm gelangt und eine Sicherheitslücke im Netzwerk seines Gymnasiums entdeckt, beginnt er seine MitschülerInnen auszuspionieren. So verschafft er sich Zugang zu ihren scheinbar geschützten Intimsphären. Unter den Ausgespähten legt Aaron, der Neue der Klasse, ein verstörendes Verhalten an den Tag. Als dann auch noch dessen Vater spurlos verschwindet, kommt „Peeping Sam“ zu dem Schluss, in Aaron einen Mörder zu sehen. Doch er kann nicht die Polizei zu Rate ziehen, denn seine Recherchen sind illegal. Mithilfe seiner geheimen Flamme Livia geht Sam der Sache ‚offscreen’ nach. Sie schmuggeln weitere Kameras in Aarons Haus und begeben sich damit immer tiefer in ein gefährliches voyeuristisches Abenteuer.


For No Eyes Only - Trailer from Zorro Film on Vimeo.

Fächer

Sozialkunde | Werte und Normen | Philosophie | Informatik | Deutsch

Themen

Kommunikation | soziale Medien | Ethik | Schule | Beziehungen | Liebe | Tod | Filmgeschichte

Unterrichtsmaterial direkt zum Download

PDF Download

Unterrichtsmaterial und mehr Informationen

Vision Kino
Kinofenster
Ticketreservierung

Keine Buchung ohne Anmeldung. Zum Buchen bitte >> Anmelden


Ein Projekt von

Gefördert von

In Kooperation mit