Schönefeld Boulevard Vergrößern

Schönefeld Boulevard

Deutschland | 2014 | 100 Minuten | Sylke Enders

FSK 12 | empfohlen ab 13 | 8. bis 13. Klasse

Die 18-jährige Cindy fristet ein Außenseiterdasein am Rande der Pannenbaustelle des geplanten Brandenburgischen Großflughafens Schönefeld. Wegen ihres Übergewichts in der Schule gemobbt und von den eigenen frustrierten Eltern entmutigt, gibt sie sich der scheinbar für sie bestimmten Lethargie ihrer Umwelt hin. Da ist nur der vertraute Nachbarsjunge Danny, der wie Cindy am Leben zu scheitern scheint. Als dieser die Chance zum Ausweg ergreift und sich als Soldat nach Afghanistan aufmacht, ist sie mitten in den Abiturvorbereitungen auf sich allein gestellt. Da stolpert der finnische Flughafeningenieur Leif in ihre Vorstadt-Ödnis und verhilft der plötzlich kühnen Cindy zu ungeahntem Lebensdurst. Hals über Kopf verknallt sie sich nicht nur in ihn, sondern beginnt zum ersten Mal sich selbst zu lieben. Auch die Perspektive auf ihr brachliegendes Umfeld verschiebt sich - schließlich wohnt sie, wie Leif es nennt, am Schönefeld Boulevard.

Fächer

Deutsch | Werte und Normen | Sozialkunde

Themen

Erwachsenwerden | Mobbing | Außenseiter | Einsamkeit | Freundschaft | Familie | Liebe | Rebellion | Tod | Krieg

Unterrichtsmaterial direkt zum Download

PDF Download

Unterrichtsmaterial und mehr Informationen

Vision Kino
Kinofenster
Ticketreservierung

Keine Buchung ohne Anmeldung. Zum Buchen bitte >> Anmelden


Ein Projekt von:

Kooperationspartner:

Partner:

 

Gefördert von: